Kostenloser Versand ab 150€ (Deutschland)
Versandtage Montag - Freitag (Deutschland)
24h Express Versand!

Der McRib: Alle Geheimnisse rund um den Kult Burger von McDonalds


Der McRib: Alle Geheimnisse rund um den Kult Burger von McDonalds

Stellt euch vor: zartes Schweinefleisch, eingehüllt in eine rauchig-süße Sauce, die jede Geschmacksknospe zum Singen bringt. Dazwischen ein frisches Brötchen, das alles zusammenhält, getoppt mit knackigen Zwiebeln und sauren Gurkenscheiben. Klingt wie ein Traum? Nein, es ist die Realität – und sie hat einen Namen: McRib!

Jetzt könnt ihr aufhören, die Tage zu zählen, bis diese Legende wieder in den McDonald's-Filialen auftaucht. Mit der Mister Rib Sauce von den Beefbandits bringt ihr den Kult direkt in eure Küche. Holt euch das Fleisch, schnappt euch die Sauce, und lasst das magische BBQ-Erlebnis beginnen. Es ist Zeit, eure eigenen McRib-Momente zu kreieren. Also, seid ihr bereit, euren Grill anzuschmeißen und der Held eurer nächsten BBQ-Party zu werden?


Der McRib: Das ist der McRib

Der McRib ist ein weiterer Klassiker aus dem Hause McDonald's, der ähnlich wie der Big Mac eine treue Fangemeinde und eine spannende Geschichte hat. Ursprünglich wurde der McRib 1981 eingeführt, und was ihn so besonders macht, ist nicht nur sein Geschmack, sondern auch seine Exklusivität – der Burger ist nämlich nur zeitweise erhältlich.

Was ist drin im McRib?

Der McRib besteht aus:

  • Einem panierten Schweinefleisch-Patty, das so geformt ist, dass es aussieht wie ein Mini-Rippchen-Stück (aber keine Sorge, echte Knochen sind da nicht drin).
  • Einer kräftigen Portion Barbecue-Sauce, die süßlich, rauchig und ein bisschen würzig ist.
  • Ein paar Zwiebelstücken, die frische und knackige Akzente setzen.
  • Eingelegten Gurkenscheiben, die dem Ganzen eine saure Note geben.
  • Einem länglichen Brötchen, das speziell für den McRib gebacken wird.

Warum ist der McRib Kult?

Der McRib hat seinen eigenen Kultstatus erreicht, weil er nur für begrenzte Zeit verfügbar ist. Diese Strategie des "nur für kurze Zeit erhältlich" sorgt dafür, dass Leute sich regelrecht darauf stürzen, wenn er wieder ins Menü kommt. Diese limitierte Verfügbarkeit hat im Laufe der Jahre eine Art McRib-Manie ausgelöst, mit Fans, die sich in sozialen Netzwerken austauschen und ihre McRib-Sichtungen teilen.

Obwohl der McRib nicht die weltweite Bekanntheit eines Big Macs hat, ist er ein perfektes Beispiel dafür, wie McDonald's es schafft, Hype um bestimmte Produkte zu kreieren und seine Kunden immer wieder mit zeitlich begrenzten Angeboten anzulocken.

McRib - wer hat den McRib erfunden?

Der McRib wurde von McDonald's Executive Chef Rene Arend erfunden. Der aus Luxemburg stammende Arend war zuvor als Chefkoch in erstklassigen Hotels und Restaurants tätig, bevor er zu McDonald's kam. In den 1980er Jahren entwickelte er den McRib als Antwort auf den großen Erfolg des Big Mac und als eine Möglichkeit für McDonald's, etwas anderes als nur Rindfleischburger anzubieten. Der McRib hatte 1981 sein Debüt und trotz seines wechselhaften Status – mal ist er auf der Karte, mal nicht – hat er im Laufe der Jahre eine Kult-Anhängerschaft entwickelt.


McRib - in Deutschland dauerhaft, wo anders selten ...

Ja, das ist eine interessante Besonderheit! In Deutschland hat sich der McRib von einem zeitlich begrenzten Angebot zu einem festen Bestandteil der McDonald's-Speisekarte gemausert. Hierzulande können Fans also jederzeit in den Genuss des Kult-Sandwiches kommen, während er in anderen Ländern, wie den USA, nur saisonal erhältlich ist, was dort regelmäßig für Aufsehen und Hype sorgt.

Die dauerhafte Verfügbarkeit in Deutschland könnte darauf zurückzuführen sein, dass der McRib hier besonders beliebt ist oder es eine stärkere Nachfrage nach Schweinefleischprodukten gibt. Die seltenen "Comebacks" des McRib in anderen Märkten sind ein cleveres Marketing-Tool, um die Begeisterung hoch zu halten und das Produkt immer wieder ins Gespräch zu bringen – fast wie ein Blockbuster, der nur für eine limitierte Zeit im Kino gezeigt wird.

Es ist schon faszinierend, wie unterschiedlich die Verfügbarkeit eines Produkts in verschiedenen Ländern sein kann, selbst wenn es sich um eine globale Kette wie McDonald's handelt. Diese regionalen Unterschiede sind ein Spiegelbild der verschiedenen Geschmäcker und Konsumgewohnheiten weltweit.

In diesen Ländern gibt es den McRib Burger

Der McRib ist so ein Burger, der fast wie ein Vagabund durch die McDonald's-Menüs dieser Welt zieht. Er ist nicht überall zu haben, und seine Verfügbarkeit ändert sich oft. Stand April 2023, hier ein paar Beispiele, wo er schon mal aufgetaucht ist:

  • USA: Hier ist der McRib ein echter Wanderer. Er kommt und geht, oft beworben als zeitlich begrenztes Angebot, was die Leute jedes Mal wieder verrückt macht.
  • Deutschland: Wie du schon richtig festgestellt hast, hier hat er ein dauerhaftes Zuhause gefunden und ist ständig verfügbar.
  • Österreich: Auch hier konnte man den McRib schon öfter finden.
  • Australien: Ab und zu taucht er auch Down Under auf, manchmal in Variationen.
  • Kanada: Auch bei den Kanadiern ist der McRib hin und wieder zu Gast.

Aber der Trick ist: Die Verfügbarkeit kann von Jahr zu Jahr oder sogar innerhalb des Jahres schwanken. Manche Länder haben ihn regelmäßig als saisonalen Gast, andere führen ihn nur für eine sehr kurze Zeit ein und wieder andere haben ihn vielleicht einmal ausprobiert und dann nie wieder ins Menü aufgenommen.

Für die genaueste und aktuellste Info, wo der McRib gerade anzutreffen ist, sollte man am besten direkt bei McDonald's oder auf den lokalen McDonald's-Websites der jeweiligen Länder nachschauen. Die Fans halten sich ja sowieso immer auf dem Laufenden und teilen in sozialen Netzwerken, wo er gerade zu finden ist. So bleibt die Jagd nach dem McRib immer ein kleines Abenteuer!

Wenn du den McRib verpasst hast oder einfach zuhause eine eigene Version zaubern möchtest, brauchst du ein paniertes Schweinefleisch-Patty, das du in BBQ-Sauce badest, dann mit Zwiebeln und Gurken belegst und in ein passendes Brötchen packst. Nicht ganz das Original, aber sicherlich eine leckere Annäherung an den Fast-Food-Favoriten!


Mc Rib zu Hause machen - Wie macht man den McRib zuhause:

Wenn du den McRib verpasst hast oder einfach zuhause eine eigene Version zaubern möchtest, brauchst du ein paniertes Schweinefleisch-Patty, das du in BBQ-Sauce badest, dann mit Zwiebeln und Gurken belegst und in ein passendes Brötchen packst. Nicht ganz das Original, aber sicherlich eine leckere Annäherung an den Fast-Food-Favoriten!

Klar, du kannst den McRib auch easy zu Hause nachbauen. Hier ein einfaches Rezept, damit du dir den kultigen Geschmack in deine Küche holst.

Zutaten:

  • Schweinenacken oder Schweinelende (für die Patties)
  • Mister Rib BBQ-Sauce 
  • Ein paar Weizenbrötchen (idealerweise die länglichen, sub-artigen)
  • Frische Zwiebeln (in dünne Ringe geschnitten)
  • Eingelegte Gurken (in Scheiben geschnitten)

Anleitung:

  1. Das Fleisch vorbereiten:

    • Den Schweinenacken oder die Schweinelende in dünne Scheiben schneiden.
    • Die Scheiben leicht klopfen, damit sie ein wenig flacher werden und die Form eines Rippchenstücks annehmen.
    • Für das authentische Gefühl kannst du mit einem Messer einige 'Rillen' in die Patties schnitzen, um die Form von Rippchen nachzuahmen.
  2. Marinieren und Kochen:

    • Die Schweinefleischscheiben in deiner Mister Rib-BBQ-Sauce marinieren. Für ein intensives Aroma lass sie ein paar Stunden im Kühlschrank ziehen.
    • Brate das Fleisch dann in einer Pfanne oder grill es, bis es schön gebräunt und durchgegart ist. Während des Grillens oder Bratens gerne nochmal mit BBQ-Sauce bestreichen für extra Geschmack.
  3. Brötchen vorbereiten:

    • Die Weizenbrötchen aufschneiden und leicht anrösten, damit sie knusprig werden.
  4. Zwiebeln und Gurken:

    • In der Zwischenzeit die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden.
    • Gurkenscheiben bereithalten.
  5. Zusammenbau:

    • Ein großzügiges Löffelchen BBQ-Sauce auf die Unterseite des Brötchens geben.
    • Das Schweinefleisch-Patty drauflegen.
    • Mit Zwiebelringen und Gurkenscheiben belegen.
    • Noch ein Löffelchen (oder zwei) BBQ-Sauce darüber verteilen.
    • Die obere Brötchenhälfte draufsetzen.

Und schon hast du einen selbstgemachten McRib! Ist natürlich nicht 1:1 das Original, aber mit ein wenig Kreativität und guter Sauce kommt es sicher ziemlich nah ran. Enjoy!


Die berühmte McRib Sauce

Die Sauce spielt beim McRib definitiv die Hauptrolle. Sie ist es, die diesem Sandwich seinen charakteristischen, rauchig-süßen BBQ-Geschmack verleiht. Die originale McRib Sauce ist ein gut gehütetes Geheimnis von McDonald's, aber keine Sorge, du kannst eine sehr ähnliche BBQ-Sauce auch zu Hause mixen.

Hier ist ein einfaches Rezept für eine hausgemachte BBQ-Sauce, die dem Geschmack der McRib Sauce nahekommen sollte:

Zutaten:

  • 1 Tasse Ketchup
  • 1/4 Tasse Apfelessig
  • 1/4 Tasse brauner Zucker
  • 2 EL Melasse
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Worcestershiresauce
  • 1 TL geräuchertes Paprikapulver (für den Rauchgeschmack)
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1/2 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL Cayennepfeffer (optional, für etwas Schärfe)
  • Salz nach Geschmack

Anleitung:

  1. Mix it: Alle Zutaten in einem mittelgroßen Topf gut vermischen.
  2. Kochen lassen: Die Sauce bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen, dabei gelegentlich umrühren.
  3. Simmer Time: Dann die Hitze reduzieren und die Sauce etwa 20 Minuten langsam köcheln lassen, bis sie eindickt und die Aromen sich schön verbunden haben.
  4. Abschmecken: Zum Schluss abschmecken und bei Bedarf mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  5. Cool Down: Die Sauce abkühlen lassen und entweder sofort verwenden oder in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.

Diese Sauce ist super für deinen selbstgemachten McRib und kann auch für andere BBQ-Gerichte verwendet werden. Der Clou ist das rauchige Paprikapulver, das den typischen BBQ-Rauchgeschmack bringt. Wenn du es noch näher am Original haben möchtest, könntest du experimentieren, indem du mit den Anteilen der Zutaten spielst, bis du den für dich perfekten Geschmack getroffen hast. Viel Spaß beim Experimentieren und Genießen!


McRib Sauce kaufen

Die McRib Sauce als solches gibt es nicht zu kaufen. Aber es gibt eine gute Alternative. Das ist ja mal ein heißer Tipp für alle McRib-Fans da draußen!

Die Mister Rib Sauce der Beefbandits ist zu 99,9% am Original.

Das klingt nach einer super Möglichkeit, den McRib-Genuss nach Hause zu holen, ohne den Versuch zu starten, die Sauce selbst zu replizieren.

Das Ganze zusammen mit dem Fleisch von den Beefbandits klingt nach einem perfekten Match. Für alle, die den McRib lieben und die Erfahrung zu Hause nachstellen wollen, ist das sicher eine tolle Lösung. Einfach die Sauce bestellen, das Fleisch dazu braten oder grillen und auf ein Brötchen mit Zwiebeln und Gurken packen – schon hat man seinen eigenen, fast authentischen McRib.

Wer also Sehnsucht nach dem Geschmack des McRib hat und nicht auf die nächste Promotion-Aktion bei McDonald's warten möchte, der weiß jetzt, wo er sein Glück finden kann. 

Guten Appetit!



Autor: Bill von den Beefbandits
Bill von den Beefbandits
Das ist Bill von den Beefbandits. Unser Bandenmitglied für News, Rezepte und mehr. 

Zugehörige Produkte

-10.1%
Tipp
Mister RIB Sauce | BBQ Soße für Ribs, Burger, Steaks & Co
Mister RIB Sauce | BBQ Soße für Ribs, Burger, Steaks & Co

Grundpreis: 0.5 Liter (17,80 €* / 1 Liter)

8,90 €* 9,90 €* (10.1% gespart)