Kostenloser Versand ab 150€ (Deutschland)
Versandtage Montag - Freitag (Deutschland)
24h Express Versand!
Gyrossuppe

Gyros Suppe - die ultimative Party Suppe! Alles was Du zur Gyrossuppe wissen musst!


Gyros Suppe - die wohl beste Party Suppe

Die Gyros Suppe ist wohl mit Abstand die beliebteste Party Suppe. Es gibt hunderte, wenn nicht sogar tausende Rezepte im Netz zu dieser Suppe. Und das vollkommen zu Recht, denn Gyros Suppe ist nicht nur ganz leicht zu machen, es ist einfach eine absolut leckere Suppe.


Wie ist Gyros Suppe entstanden? Wer hat Gyros Suppe erfunden?

Die Herkunft dieses Rezepts ist ein Rätsel, da es in der traditionellen griechischen Küche genauso wenig zu finden ist wie Gyros mit Metaxa-Sauce oder Döner mit Putenfleisch. Die Gyros Suppe ist vermutlich eine deutsche "Erfindung" aus der Ecke der schnellen Rezepte für zu Hause. In den 80ern und 90ern wurden gerne Rezepte aus "fernen" Ländern in die deutsche Küche eingedeutscht. Pfannengyros kam auf und lies sich wunderbar mit der Vorliebe nach Suppen kombinieren.

 

Gyros Suppe - warum so beliebt?

Die Gyros-Party-Suppe ist ein echter Publikumsliebling und das vor allem aus diesen Gründen:
 

  1. Vereint den vertrauten Gyrosgeschmack mit einer Suppe: Die Gyrossuppe bietet die köstlichen Aromen von Gyros in einer Suppenform. Sie kombiniert herzhaftes Fleisch, würzige Gewürze und Gemüse zu einer wärmenden und sättigenden Suppe.

  2. Schnell und einfach zuzubereiten: Die Zubereitung der Gyrossuppe ist unkompliziert und erfordert keine komplexen Kochfähigkeiten. Sie kann in relativ kurzer Zeit zubereitet werden, was sie zu einer praktischen Option für geschäftige Tage macht.

  3. Geeignet für große Portionen: Die Gyrossuppe eignet sich hervorragend für Feste, Partys und Familienessen, da sie leicht in großen Mengen zubereitet werden kann. Sie ist eine beliebte Wahl, um eine hungrige Menschenmenge zu befriedigen.

  4. Vielseitig anpassbar: Dieses Rezept bietet Raum für Anpassungen und Variationen je nach persönlichem Geschmack. Man kann die Schärfe, die Zutaten oder die Beilagen nach Belieben variieren, um den eigenen Vorlieben gerecht zu werden.

 

Welches Fleisch nehme ich für eine Gyrossuppe?

Schnitzelfleisch, Schweinegeschnetzeltes, Puten- oder Hähnchenfleisch eignen sich gut. Für einen bissfesten Genuss Schweinenacken eine Alternative.

Wir empfehlen unsere Gyros Grillies - nach original griechischer Art marinierte dünne Schweinenackensteaks. Wahlweise Schnitzelfleisch oder Schweinefilet mariniert mit unserer Original Gyros Gewürzmischung.

 

Wie mache ich eine Gyrossuppe?

Es gibt wie oben bereits geschrieben unglaublich viele Rezepte - wir haben mal ein schnelles und gutes Rezept rausgesucht.

 

Gyros Suppe - das ganz einfache Rezept:

Hier ist ein einfaches Rezept für Gyrossuppe mit Schmelzkäse:

Zutaten:

  • 500 g Gyrosfleisch (perfekt für Gyros Suppe: Gyros Grillies)
    wahlweise Schnitzelfleisch in Streifen schneiden und mit Gyrosgewürz würzen
  • 1 Zwiebel, gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 rote Paprika, gewürfelt
  • 1 grüne Paprika, gewürfelt
  • 1 TL Gyrosgewürz
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • 1 Dose stückige Tomaten (400 g)
  • 200 ml Sahne
  • 200 g Schmelzkäse
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Olivenöl zum Braten
  • Frischer Schnittlauch oder Petersilie, gehackt (zur Garnierung)

Anleitung:

  1. In einem großen Topf etwas Olivenöl erhitzen. Das Gyrosfleisch hinzufügen und bei mittlerer Hitze braten, bis es goldbraun und durchgekocht ist. Das Fleisch aus dem Topf nehmen und beiseite stellen.

  2. In demselben Topf die gewürfelte Zwiebel und den gehackten Knoblauch anbraten, bis sie weich sind und leicht gebräunt sind.

  3. Die gewürfelten roten und grünen Paprikastücke hinzufügen und für einige Minuten mitbraten, bis sie weicher werden.

  4. Das Gyrosgewürz, Paprikapulver und Kreuzkümmel über das Gemüse streuen und gut umrühren, um die Gewürze gleichmäßig zu verteilen.

  5. Die stückigen Tomaten und die Hühnerbrühe hinzufügen. Die Hitze reduzieren und die Suppe etwa 15-20 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist und die Aromen sich vermischen.

  6. Die Sahne in die Suppe einrühren und vorsichtig erhitzen, ohne sie zum Kochen zu bringen.

  7. Den gewürfelten Schmelzkäse nach und nach in die Suppe geben und unter ständigem Rühren schmelzen lassen. Dadurch wird die Suppe cremig und käsig.

  8. Das angebratene Gyrosfleisch wieder in die Suppe geben und für weitere 5 Minuten erhitzen.

  9. Die Gyrossuppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  10. Die Suppe in Schalen oder Teller gießen und mit frischem Schnittlauch oder Petersilie garnieren.


So machst Du eine Gyrosgewürzmischung selber!

Selbstgemachte Gyrosgewürzmischung ist einfach zuzubereiten und verleiht deinem Gyrosgericht einen köstlichen Geschmack. Hier ist ein Rezept, wie du deine eigene Gyrosmischung herstellen kannst:

Zutaten:

  • 2 TL Paprikapulver (edelsüß)
  • 2 TL Kreuzkümmel (gemahlen)
  • 2 TL Oregano (getrocknet)
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1/2 TL Thymian (getrocknet)
  • 1/2 TL Majoran (getrocknet)
  • 1/2 TL Cayennepfeffer (optional, für eine leicht scharfe Note)

Anleitung:

  1. In einer Schüssel alle Gewürze und Kräuter miteinander vermengen. Stelle sicher, dass sie gut vermischt sind, damit sich der Geschmack gleichmäßig verteilt.

  2. Die Gyrosmischung in einem luftdichten Behälter aufbewahren, um sie vor Feuchtigkeit und Licht zu schützen. An einem kühlen, trockenen Ort lagern.

  3. Verwende die Gyrosmischung nach Bedarf, um Gyrosfleisch zu würzen. Du kannst das Gewürz direkt auf das Fleisch streuen oder es mit etwas Olivenöl vermischen, um eine Marinade herzustellen.

  4. Brate oder grille das marinierte Gyrosfleisch, bis es gut durchgekocht und goldbraun ist.

  5. Serviere dein selbstgemachtes Gyrosgericht mit Pita-Brot, Tzatziki, frischem Gemüse und Beilagen deiner Wahl.

 

Wie viel Gyrossuppe brauche ich pro Person?

Für Partys rechne etwa 200-250 ml pro Person. Bei Hauptmahlzeiten beträgt die Portion etwa 500 ml pro Person.

 

Wenn Gyrossuppe übrig bleibt!

Gyrossuppe wird oft in größeren Mengen gemacht und dann kann auch mal was übrig bleiben. Natürlich lässt sich die Suppe kühl stellen und noch am nächsten Tag essen. Wahlweise frierst Du die Suppe in Portionsbeuteln oder Tupper-Dosen ein, dann hast Du Gyrossuppe immer wenn Du mal wieder auf eine Portion Lust hast.

Aber alternativ kannst Du die restliche Gyrossuppe auch in einen tollen Auflauf verwandeln. Einfach die restliche Suppe auf eine entsprechende Menge vorgekochter Nudeln oder Kartoffeln geben, mit Käse bestreuen und überbacken.


Wenn Du perfektes Fleisch für Gyros Suppe haben willst, dann schaue gerne hier bei den Beefbandits.

Autor: Bill von den Beefbandits
Bill von den Beefbandits
Das ist Bill von den Beefbandits. Unser Bandenmitglied für News, Rezepte und mehr. 

Zugehörige Produkte

Rohes Schweineschnitzel aus der Oberschale vom Duroc Schwein
Schnitzel vom Duroc Schwein | Oberschale | 2 Stück

Grundpreis: 0.35 kg (25,43 €* / 1 kg)

8,90 €*
Tipp
Schweinenacken ohne Knochen
Schwein Nacken ohne Knochen | Schweinenacken

Grundpreis: 2.5 kg (11,16 €* / 1 kg)

Varianten ab 16,80 €*
27,90 €* vorher 32,90 €*
-10.05%
Tipp
Gyros Grillies mit original Gyros Marinade
Gyros Grillies | Schweinenackensteaks in ORIGINAL GYROS Marinade

17,90 €* 19,90 €* (10.05% gespart)